eingang
künstlerwerdegänge
niederlenz
aargau
schweiz
 
 

Zahner, Arnold (1919–2005)

 
 

 

* 10.5.1919 Basel, † 21.2.2005 Basel; Heimatort: Rheinfelden.

Keramiker und Ofenbauer. Keramik, Töpferei, Glasfenster, Mosaik.

 

 

 

 

Arnold Zahner, 1969

 

Arnold Zahner, 2005

 

Arnold Zahner kam in Rheinfelden als einziges Kind eines Hafners zur Welt. Er entstammte einer Ziegler- und Hafnerfamilie, die erstmals 1658 in Rheinfelden in Erscheinung trat. Sein Großvater gründete 1869 eine Hafner- und Töpferwerkstatt, die viel später zur «Rheinfelder Keramik» wurde. Sein Vater betrieb eine Produktionsstätte für Ofenkacheln, Geschirr u.ä. Seine Kindheit und Schuljahre verbrachte Arnold Zahner in Rheinfelden. Beim Vater ging er in die Töpferlehre und beim Vater lernte er das Handwerk des Ofenbauers. In Chavannes-Renens besuchte er die Keramische Fachschule und machte 1937 seinen Abschluss; einige Monate war er dann an der Keramischen Fachschule Bern. 1938 bis 41 machte er seine Ausbildung als Hafner. Während des Weltkrieges leistete er Militärdienst und belegte in Basel Kurse für Zeichnen und Modellieren an der Gewerbeschule. 1942 starb sein Vater, Arnold Zahner übernahm das Geschäft, in dem Kachelöfen hergestellt wurden, Gebrauchsgeschirr, Vasen und kunstgewerbliche Gegenstände. Arnold Zahner unternahm mit seiner ersten Frau viele Reisen, so eine Studien- und Verkaufsreise in die Vereinigten Staaten und 1960 eine erste Studienreise nach Japan, der noch einige weitere folgten.

 

 

 
Arnold Zahner war der Fachmann fürs erdige hochgebrannte Steinzeug, und er war einer der ersten in der Schweiz, der Raku-Brände durchführte. Er wandte sich auch dem Porzellan zu und wurde zum Meister in der Entwicklung von Glasuren mit großen Kristallen.
 

 
Werke:

Fenster Kirche Hunzenschwil;

Fenster Abdankungshalle Mädenwil.

Ausstellung:

1969, 3.10.–12.10., Zum 50. Geburtstag, Arnold Zahner 1959-1969, Kurbrunnen Rheinfelden;

1970, 2.5.31.5., Arnold Zahner und Harro Ed. Däniker, Galerie beim Kornhaus Bremgarten;
1974, 28.6.5.7., Arnold Zahner, Peter Amiet, Christkatholischer Gemeindesaal Magden;
1974, 16.8.15.9., Arnold Zahner, Erich Reussenberger, Galerie beim Kornhaus Bremgarten;
1975, 8.8.–28.9., Kurbrunnen Rheinfelden;

1976, 4.4.–11.4., Arnold Zahner, Ueli Schneider, neuer Gemeindesaal Niederlenz;

1994, 4.6.–30.10., Schloss Lenzburg.

Schrift:

Albi: In Formen des Elementaren entstanden, in: Aargauer Kurier 8.10.1969;

Annelise Halder-Zwez: Arnold Zahner – "Im übrigen ist die Töpferei ein Handwerk wie jedes andere auch", in: Aargauer Kurier 31.7.1975;

Arnold Hafner: Ein Töpfer unterwegs, Zürich 1994;

Walter Herzog, Alfred Jobin: Arnold Zahner, Ein Töpfer unterwegs, 10.Mai 1919-22. Feb. 2005,

in: Rheinfelder Neujahrsblätter 2006.

 

12. Heuet 2013

Stand: 01.04.11