eingang
künstlerwerdegänge
niederlenz
aargau
schweiz
 
Wer kann mir bei diesem Künstler weiter helfen? Wer kennt Nachfahren, weiß etwas zu seinem Lebenslauf, hat Bildnisfotos oder Aufnahmen von Werken?
Treten Sie bitte mit mir in Verbindung über den Kontaktvordruck oder über info@kunstbreite.ch.
 
 

Roth, Erwin (1886–1963)

 
 

 

 

* 16.7.1886 Aarau, † 21.8.1963 Wangen b. Olten; Heimatort: Oberlangengg BE.

Fotograf und Grafiker. Werbegrafik und Plakat.

 

 

 

Erwin Roth kam als Sohn des Friedrich und der Caroline Roth-Zaugg zur Welt. Der Vater war Obergerichtskanzlist. Nach den Schulen machte er eine Lehre als Goldschmied. An der Gewerbeschule Aarau war er Schüler von Eugen Steimer. 1909 trat er in die Zeichenschule Angelo Jank an der Akademie der bildenden Künste München ein.

Roth belegte beim Wettbewerb um das Plakat zur Landesausstellung von 1914 in Bern den 3. Rang und gewann dabei 500 Fr.
 

 
 

Café St. Gotthard, Plakat 1913

 
Ausstellung:

Er beteiligte sich an der Turnusausstellung des Schweizerischen Kunstvereins von 1911, 1913.

1977, 3.9.–6.11., Neues Denken. Neues Wohnen. Neues Bauen. Kunstgewerbemuseum Zürich.

 

 
 

Hero-Etikette, 1912

 
Quelle und Schrift:
Alexander Koch, 600 Monogramme und Signets, Darmstadt 1911;
Gesellschaft für Schweizerische Kunstgeschichte: INSA – Inventar der neueren Schweizer Architektur, 1850-1920: Städte, Bd.1, Aarau, Altdorf, Appenzell, Baden; Bern 1984, S.95.
http://www.artifiche.com/cms/front_content.php?idcat=5&idart=61
 

 
 

Hotel Victoria, Plakat 1928

 
 

30. Heuet 2014

Stand: 01.04.11