eingang
künstlerwerdegänge
niederlenz
aargau
schweiz
nachforschung
 
Wer kann mir bei dieser Künstlerin weiter helfen? Wer kennt Nachfahren, weiß etwas zu ihrem Lebenslauf, hat Bildnisfotos oder Aufnahmen von Werken?
Treten Sie bitte mit mir in Verbindung über den Kontaktvordruck oder über info@kunstbreite.ch.
 
 

Goetschi-Wild, Klara (Clara) Agnes (1906–2002)

 
 

 

*27.10.1906 Kirchberg SG, † 16.11.2002 Teufenthal; Heimatort: Galmiz.

Textilarbeiterin. Aquarell und Pastell.

 

 

 

Clara Goetschi war die Gattin des Friedrich Götschi. Mit ihm hatte sie die Kinder Pia und Heinz. Sie arbeitete zeitweise in der Textilbandfabrik Huber in Teufenthal.

Klara Goetschi malte vor allem Blumen mit Farbstift oder Wasserfarben.

 

 
 

Pfaffenhütchen, Pastell

 
Ausstellung:

1978, Clara, Pia, Heinz und Fritz Götschi, Galerie Riet Schaffhausen;

1979, 3.3.–18.3., Clara, Pia, Heinz und Fritz Götschi, Kantonale Bauschule Unterentfelden.

Quelle und Schrift:
Auskünfte Angehöriger.
 

 
 

Eberesche, Pastell

 
 

2. Ernet 2014

Stand: 01.04.11